Orte

Tremezzo

Auf dem Weg von Como ent­lang der alten Via Regina erre­icht man Tremezzo, hier sollte man unbe­d­ingt die Villa Car­lotta besichti­gen. Sie ist welt­berühmt für ihre unver­gle­ich­lichen Blüten­pracht aus Kamelien und Aza­leen, die im Früh­ling in voller Blüte ste­hen, ihren Baumbe­stand aus kost­baren alten Zed­ern, schlanken Zypressen, Kiefern und Kas­tanien und Pal­men, sowie für ihre Kun­st­samm­lung mit Gemälden von Hayez und die Skulp­turen von Canova.
Die schöne Ufer­prom­e­nade ist lei­der sehr stark befahren was die Freude an einem Spazier­gang etwas trübt. Sehenswert auch das wun­der­schön gele­gene ehrwürdige Grand Hotel von Tremezzo. Das Hotel wurde 1910 erbaut und strahlt noch heute die unver­gle­ich­liche Atmoshäre der “Belle Epoque” aus.
Per Aut­ofähre ist Tremezzo auch vom anderen Seeufer erreichbar.